Kindergottesdienst in Blankenese

Ein Kirchenschiff voller Kinder. Wer sich zufällig am Sonntag, dem 12. November, in die Gemeinde Blankenese verirrte, dem wurde schnell klar, hier findet ein ganz besonderer Gottesdienst statt.

Zu Beginn des Kindergottesdienstes sangen alle das Lied 46 „Herr, wir bitten: Komm und segne uns “Kinderliederbuch.

Hirte Michael Peper diente mit dem Textwort aus Hebräer 2, Vers 1: „Darum sollen wir desto mehr achten auf das Wort, das wir hören, damit wir nicht am Ziel vorbeitreiben.“

Zwischendurch sang immer wieder der Kinderchor unter der Leitung von Ulli Liedtke.

Am Schluss gab es für alle 63 Kinder Gummibärchen und Schokolade und auch für einige erwachsene Begleiter blieb etwas übrig.