Schulchor in Pinneberg

Die Gemeinde Pinneberg hatte den Bezirksapostel i.R. Karlheinz Schumacher mit seinem Schulchor in ihre Kirche eingeladen. Am 19. Januar war es soweit und mehr als 40 Sänger aus Bremen, Niedersachsen und Schleswig-Holstein begeisterten die Zuhörer mit einem knapp einstündigen Chorkonzert.

Nachdem der Gemeindevorsteher Hirte Ackermann alle Anwesenden begrüßte, erklärte der Bezirksapostel i.R. Schumacher, dass der Chor ausschließlich Lieder vortragen würde, die in den Gottesdiensten weltweit gesungen werden. Dazu zählten auch Lieder in deutscher, englischer, holländischer, spanischer und sogar grönländischer Sprache. Jedes Mal erklärte der Bezirksapostel den Inhalt der in ausländischer Sprache vorgetragenen Lieder jeweils und übersetzte diese.

„Für mich war es ein außergewöhnliches und nachhaltiges Musikerlebnis, das mir an diesem Samstagnachmittag geschenkt wurde“, so Hartmut Schulz aus der Gemeinde Pinneberg.