Bezirks-Seniorenausflug in die Holsteinische Schweiz

Am 4. September 2014 stand eine besondere Aktivität auf dem Kalender der Senioren unseres Bezirks: ein Tagesausflug mit dem Bus in die Holsteinische Schweiz. 84 Senioren trafen sich an der Eidelstedter Kirche um gemeinsam diesen sonnigen Spätsommertag zu erleben. Unser erstes Ziel war Dersau, wo wir um 10:55 Uhr ein Fahrgastschiff der Plöner-See-Reederei bestiegen. Eine Stunde dauerte die Überfahrt quer über den See zum Anleger Fegetasche. Im dortigen Gasthaus wurden wir zum Mittagsbuffet erwartet. Wer nicht satt wurde, hatte selber Schuld!

Um 14:00 Uhr ging es wieder aufs gleiche Schiff, um nach Plön zu fahren. Hier betrug der Aufenthalt bis zur Busabfahrt eine gute Stunde. Genug Zeit, um durch die Fußgängerzone der Altstadt zu schlendern und auch mal nach rechts und links auf die Auslagen und in die Schaufenster zu schauen. Manche waren auch von den schönen Giebeln und Fassaden fasziniert.

Unser nächstes Ziel war die Eutiner Kirche. Dort wurden wir auch bereits von Brüdern und Schwestern der dortigen Senioren erwartet. Zunächst versammelten wir uns im Kirchenschiff, wo der Vorsteher, der Hirte Schumacher, mit uns betete. Fleißige Hände hatten unzählige Kuchen gebacken.

Der Höhepunkt des Tages erfolgte nach dem Kaffeetrinken. Nachdem wir uns wieder im Kirchenschiff versammelt hatten, wurde zuerst ein gemeinsames Lied zum Lob und Preis Gottes gesungen. In einer Vortrag erfuhren wird Wissenswertes über die Gemeinde Eutin, insbesondere über ihre Entstehung. Hochinteressant war der Bericht über derzeitige Aktivitäten. In der Gemeinde werden immer wieder mit großen ErfolgKinder-Musik-Freizeiten organisiert. Sehr zu Herzen gehend war auch das Abschlussgebet des
Bezirksältesten auf Plattdeutsch.

Nach einem letzten gemeinsamen Lob- und Danklied verabschiedeten wir uns von unseren Eutiner Geschwistern, in dem Bewusstsein: Gotteskinder sehen sich wieder!