Fußball für krebskranke Kinder

Am 6. Juni 2015 fand in Appen zum 15. Mal das Walter-Pein-Turnier statt. Dort treten jedes Jahr 16 Fußballmannschaften, gebildet von unterschiedlichen Institutionen, Vereinen oder Interessensgemeinschaften der Region, zu einem sportlichen Wettkampf gegeneinander an. Dieses Turnier ist Bestandteil der deutschlandweit bekannten Veranstaltung "Appen musiziert", bei der mit viel Engagement Spenden für an Krebs erkrankte Kinder gesammelt werden.

Zum 13. Mal in Folge hat auch eine Mannschaft der Neuapostolischen Kirche, die aus Jugendlichen des Bezirkes Hamburg-West gebildet wurde, teilgenommen.

Nachdem die Gruppenphase abgeschlossen war, konnten nicht nur mehrere Tausend Euro an Spendengeldern eingenommen werden (235 EUR konnten von unserer Mannschaft und den mitgereisten Fans beigesteuert werden), sondern hatte "unser" NAK-Team zum ersten Mal in der Geschichte dieses Turniers das Endspiel erreicht. Die ersten beiden Gruppenspiele endeten für unsere Mannschaft im Turnierverlauf zwar noch unentschieden, aber durch fünf weitere, souveräne Siege konnte schließlich der erste Platz in der Gruppe erreicht werden.

Das abschließende Endspiel gegen die "Green Cool Makers" endete 0:0 nach regulärer Spielzeit und ein 9-Meter-Schießen musste die Entscheidung bringen. Dort trafen dann alle drei Schützen unseres NAKTeams
in das gegnerische Tor und sorgten so, bei einem verschossenen Neunmeter des Gegners, für den 3:2 Endstand. Damit hatte die Mannschaft der NAK Hamburg-West zum ersten Mal dieses Turnier gewonnen. Voller Begeisterung konnte danach der große Siegerpokal in Empfang genommen und ausgelassen gefeiert werden.

Herzliche Gratulation an alle Spieler, wir freuen uns mit euch über diesen sportlichen Erfolg und ganz besonders auch über die finanzielle Unterstützung, die krebskranken Kindern durch diese schöne Veranstaltung Jahr für Jahr ermöglicht werden kann. Die Vorfreude auf das Turnier 2016 wächst...